Pfostenträger auf Beton

werden zum größten Teil in Deutschland auf modernen Schweißrobotern hergestellt. Durch die gleichbleibende Qualität und Verarbeitung erreichen wir hohe Lastaufnahmen bei Druck, Zug und horizontalen Lasteinwirkungen. Wir führen Pfostenträger mit Seiten- oder Höhenverstellung die zum Teil in eingebautem Zustand noch verstellbar sind und erreichen dennoch hohe Werte bei der Lasteinwirkung.
Die Nutzungsklasse ist für die entsprechende Anwendung gem. EN 1995-1-1 2.3.1.3 Nutzungsklassen festzulegen.
Die nachfolgende Definition gilt Ausschließlich als Anhaltspunkt:

 

TIPP
Nutzungsklasse 1: Das Holzbauteil befindet sich in einem beheizten Gebäude
Nutzungsklasse 2: Das Holzbauteil befindet sich unter Dach und wird nicht direkt bewittert
Nutzungsklasse 3 :Das Holzbauteil kann Bewitterung und Spritzwasser ausgesetzt sein