ÖKOLOGISCH, RESSOURCENSPAREND UND WIRTSCHAFTLICH SEIT ÜBER 10 JAHREN PRODUZIEREN WIR CO2 NEUTRAL 

Unsere Photovoltaikanlage produziert auf einer Fläche von ca. 4300 qm, was in etwa der Größe eines Fußballfeldes entspricht, ca. 300.000 kWh pro Jahr, was weit über unseren eigenen Bedarf für Produktion und Verwaltung in Weilheim hinausgeht.Dies entspricht einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von ca. 85 Haushalten.
Seit 2020 haben wir mit der Umstellung auf elektrobetriebene oder Hybrid-Firmenfahrzeuge begonnen und in diesem Zuge bereits zwei Ladestationen an unserem Firmensitz in Weilheim errichtet, die unseren Besuchern und Mitarbeitern zur Verfügung stehen.

Um einen weiteren großen Schritt in Richtung emissionsarme Produktionszukunft gehen zu können, werden wir zukünftig den sogenannten „Grünen Stahl” in unserer Produktion einsetzen. Dieser Stahl soll in den nächsten Jahren die konventionelle Stahlproduktion mit einem hohen Kohleanteil, zumindest in Deutschland, durch emissionsarme oder sogar emissionsfreie Herstellprozesse ablösen.

Die GH „Greenline” Produktserie widmet sich bereits seit 10 Jahren neben der erfolgreichen innovativen „Topline” Serie einem für die Zukunft immer wichtigeren Aspekt mit dem Ziel einer ressourcensparenden Herstellung von Produkten bei fast unveränderten oder auch besseren statischen Werten.
Da gerade bei der Stahlherstellung enorme Emissionen ca. 1,7 Tonnen CO2 je Tonne Stahl erzeugt werden, haben wir schon vor vielen Jahren damit begonnen, Möglichkeiten zu suchen, die eine Reduzierung der Emissionen ermöglichen.

Durch neue Produktionsprozesse und spezielle Materialien mit höherer Festigkeit konnten wir bei den Greenline Artikeln mit reduzierten Querschnitten im Vergleich zu bisherigen konventionellen Standardprodukten, in den letzten 10 Jahren ca. 7.300 to CO2 vermeiden.

Zur Veranschaulichung, dies entspricht in etwa einer CO2 Jahresemissionseinsparung von einem energiebedingten Bedarf von 1.000 Bundesbürgern.
(Quelle: https://de.statista.com/IEA)

Dies ist neben der ökologischen Vernunft auch wirtschaftlich für alle Beteiligten von Vorteil und spart zudem Kosten beim Transport, die hierbei noch nicht eingerechnet sind.

Als erster Hersteller mit Balkenschuhen in 1,5 mm sowie dem bereits etablierten Windrispenband in 1,5 mm folgten in den Jahren weitere Greenline Produkte wie Standard-Winkelverbin- der, KR-Winkel, Sparrenpfettenanker und Lochplatten.

Uns ist es meist auch gelungen, gleiche oder sogar bessere statische Werte zu erzielen als bei herkömmlichen Standard- Winkelverbindern und das bei einem noch zudem lukrativeren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ladestation GH
Solardach